Steilfördergurte

SBK A/S hat ein flexibles und umfangreiches
Programm von Steilfördergurten im Lieferprogramm.

 

Für Steigungen bis ca. 22° Grad sind, je nach Schüttwinkel vom Fördergut, glatte Gurte verwendbar. Bei größeren Steigungswinkeln sollten Steilfördergurte (auch Chevrongurte genannt) zum Einsatz kommen. Hier kann SBK A/S ein komplettes Programm an Steilfördergurte mit Profilhöhen von 6 mm, 15 mm, 16 mm, 25 mm und 32 mm anbieten. Für Spezialanwendungen sind außerdem zwei Typen von Steilfördergurten mit  50 mm Profilhöhe lieferbar.

SBK A/S führt die meisten Typen in normaler verschleißfester Qualität am Lager. Außerdem haben wir ausgewählte Typen in  öl- und fettbeständigen Qualitäten vorrätig.

Alle Standard-Steilfördergurte werden in einem Produktionsablauf gefertigt.

Deckschicht und Winkelstollen werden in einem Prozess vulkanisiert, d. h. Gurtoberfläche und Stollen werden im selben Arbeitsschritt hergestellt, wodurch eine homogene Oberfläche entsteht und eine ebenmäßige Stolleneinarbeitung erfolgt.

Neben den Standard-Typen verfügen wir über eine breite Auswahl an Spezial-Steilfördergurten.

Dieses Programm ist sehr flexibel, da die Spezial-Profile  sich auf fast jeden Gurtkörper  vulkanisieren lassen: ob auf querstabile XE-Gurte, Ripstop-Gurte, hitzebeständige Gurte (T150), ölbeständige Gurte (OIL-GM), schwer entflammbare Gurte (K),  Gleitgurte u. a.  bis Bandbreite bis zu 2400 mm - alternativ auch mit zwei Reihen Profile  nebeneinander.

Wir können darüber hinaus anschließend z. B. Wellenkanten, Randleisten oder Führungsprofilen auf die Gurte heißvulkanisieren.

Sollten Sie Ihr richtiges Profil noch nicht gefunden haben, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam – wir können Ihnen bei relativ geringem Kostenaufwand genau das von Ihnen gewünschte Profil maßschneidern.

 
    Überschicht